Sie möchten eine Immobilie auf Gran Canaria kaufen, verkaufen oder mieten?

Sie haben eine Immobilie geerbt und brauchen fachmännische Beratung?

Unsere Aufgabe ist es, für unsere Kunden das passende Objekt zu finden. Gemeinsam mit unserem Netzwerk aus professionellen Partnern übernehmen wir für Sie die gesamte Abwicklung z.B. im Rahmen des Kaufes, Verkaufes von Immobilien.

Eine der wichtigsten Fragen ist: Welche Steuern müssen bezahlt werden?

Der Käufer ist verpflichtet, die Grunderwerbssteuer zu bezahlen, welche 6.5 % auf den Kaufpreis beträgt.

Zusätzlich fallen Kosten für Notar und Eintragung in das Grundbuch an.

Zulasten des Verkäufers gehen zum einen die gemeindliche Wertzuwachssteuer (Plusvalia) sowie eine Gewinnsteuer.

Diese errechnet sich aus dem Nettogewinn (falls vorhanden), das heisst Gewinn abzüglich Kosten, z.B. Renovierung und Kosten, die bei Kauf angefallen sind.

Falls sie als nicht Resident verkaufen, werden von der kaufenden Partei vorab 3 % der Kaufsumme einbehalten und für den Verkäufer an das Finanzamt abgeführt. Diese 3 % sind als Vorschuss auf eine nachfolgende Steuererklärung, die der Verkäufer nach Verkauf einreichen muss, anzusehen.(siehe Gewinnsteuer)

 

  • Einholung des Grundbuchauszuges
  • Überprüfung der Verfügungsberechtigung des Verkäufers
  • Einholung der Plusvalia
  • Terminvereinbarung, Begleitung und - falls notwendig - Übersetzung beim Notar
  • Erstellung von Kauf-Vorverträgen zwischen Käufer und Verkäufer
  • Feststellung von eventuellen Zahlungsrückständen der Grundsteuer und Communidad
  • Erstellung von Energiepässen
  • Anfertigung aller anfallenden Steuermodelle für Käufer und Verkäufer
  • Eintragung des neuen Eigentümers im Grundbuch
  • Ummeldung Strom und Wasser, incl. Dauerauftrag
  • Dauerauftrag in der Gemeinde für Müll und Grundsteuer
  • Anmeldung von Telefon/Internet

Siehe Komplettpaket für Käufer und Verkäufer